High Intensity Interval Training (HIIT)

Bist du bereit für High Intensity Interval Training (HIIT) bei JOHN REED? Dann freu dich auf ein effektives Ganzkörpertraining, das Cardio-Interval-Training mit dynamischen Moves und regenerativen Phasen kombiniert. Das hochintensive Intervalltraining wirkt wie eine „Wechseldusche“ auf den Stoffwechsel und löst den „Nachbrenneffekt“ aus. Stunden nach dem Training ist der Energieverbrauch des Körpers weiterhin gesteigert. Das HIIT Training ist kurz, aber intensiv und dauert maximal 30 Minuten.

 

HIIT bei JOHN REED

John Reed Fitness bietet dir drei aufregende HIIT-Möglichkeiten:

  1. Beats & Burn: In diesem 20-minütigem hochintensiven Intervalltrainingskurs arbeitest du mit verschiedenen Tools wie Steps und Gewichten. Der Mix aus Power und kurzen Power sorgen für schnelle Ergebnisse.
  2. HIIT the Bike: Erlebe den 20-minütigen Cycle Kurs auf unseren Indoorbikes im Cyclingraum. Hier fordern dich unsere motivierenden Coaches immer wieder auf, dass du aus dem Sattel gehst und voll in die Pedale trittst – natürlich immer im Wechsel mit Passagen, bei der deine Trittfrequenz etwas entspannter ist.
  3. Functional Group Workouts: Stronger together – das ist das Motto unserer Group Workouts. Hier bringen dich unsere Trainerinnen und Trainer in der Functional Area an deine Grenzen. Freu dich auf ein 20-minütiges hochintensives Zirkeltraining mit Tools wie Kettlebells, Med Balls und Ropes. Wie das HIIT Workout genau abläuft? Mit einem dieser Tools arbeitest du beispielsweise 45 Sekunden, gefolgt von weiteren 45 Sekunden Pause. Dann ist das nächste Tool an der Reihe. Dieses HIIT-Training hat es in sich, bringt aber auch jede Menge Spaß und verbrennt Kalorien.

Unser Kursprogramm wird monatlich geupdatet. HIIT Workouts gibt es durchschnittlich fünfmal pro Woche. Wann genau dein HIIT Training angeboten wird, erfährst du in der kostenlosen JOHN REED App.

HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT
HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT

Was ist HIIT?

High Intensity Interval Training (HIIT) ist eine Trainingsmethode, die kurze, hochintensive Belastungsphasen mit kurzen Erholungsphasen kombiniert. Der Fokus liegt dabei auf maximaler Anstrengung während der Belastungsphasen, gefolgt von kurzen Ruhe- oder aktiven Erholungsphasen. Diese Zyklen werden mehrmals wiederholt, was zu einem effektiven und zeiteffizienten Training führt.

Wie oft sollte man HIIT machen?

Die Häufigkeit von HIIT hängt von der individuellen Fitness, den Trainingszielen und der allgemeinen Gesundheit ab. Für Anfänger wird empfohlen, mit zwei bis drei HIIT Workouts pro Woche zu beginnen und sich dann je nach Fortschritt zu steigern. Wichtig: Gönn deinem Körper ausreichend Zeit zur Erholung, da HIIT sehr intensiv ist.

HIIT vor oder nach dem Krafttraining?

Das hängt von deinen individuellen Zielen ab. Einige bevorzugen es, HIIT vor dem Krafttraining zu machen, um den Stoffwechsel anzukurbeln und die Muskeln aufzuwärmen. Andere wählen HIIT nach dem Krafttraining, um die Glykogenspeicher zu leeren und den Nachbrenneffekt zu maximieren. Es kann auch effektiv sein, an verschiedenen Tagen getrennte HIIT- und Krafttrainingseinheiten durchzuführen, um Übertraining zu vermeiden.

HIIT Übungen

Typische HIIT-Übungen umfassen eine Vielzahl von kardiovaskulären und kraftbasierten Aktivitäten. Das Ziel ist es, während der intensiven Belastungsphasen das Maximum an Anstrengung zu geben. Hier sind einige Beispiele für typische HIIT-Übungen:

Sprints: Schnelle Sprints über kurze Distanzen, sei es auf dem Laufband oder auf einem Fahrrad.
Burpees: Eine Ganzkörperübung, die einen Liegestütz, einen Sprung und eine Kniebeuge kombiniert.
Jumping Jacks: Ein einfacher, aber effektiver Cardio-Bewegung, bei dem die Beine seitlich gespreizt und die Arme über dem Kopf zusammengeführt werden.
Mountain Climbers: Eine Kern- und Ausdauerübung, bei der die Knie abwechselnd zum Bauch gezogen werden, als ob man einen Berg erklimmt.
Kettlebell Swings: Eine kraftvolle Bewegung, bei der eine Kettlebell zwischen den Beinen durchgeschwungen wird.
Battle Ropes: Schwinge Seile in verschiedenen Mustern und trainiere so deinen Oberkörper.
Rowing Sprints: Intensive Sprints auf einem Rudergerät.

Diese Übungen kannst du verschieden kombinieren und die Intensitäten an dein Fitnessniveau anpassen.

HIIT vs. Tabata

HIIT und Tabata sind beide Formen des Intervalltrainings, unterscheiden sich jedoch in Struktur und Fokus. HIIT erlaubt flexible Intervalle (15-30 Minuten) und verschiedene Übungen, während Tabata eine feste 4-minütige Struktur mit extrem hoher Intensität (20 Sekunden Arbeit, 10 Sekunden Pause) bietet. HIIT ist vielseitig und anpassbar, während Tabata auf maximale Anstrengung in kurzer Zeit abzielt. Die Wahl hängt von persönlichen Vorlieben und Zielen ab.

HIIT Cardio: Was ist das?

HIIT Cardio kombiniert kurze, intensive Belastungsphasen mit kurzen Ruhezeiten. Typischerweise dauert eine Session 15-30 Minuten und beinhaltet abwechselnde Hoch- und Niedrig-Intensitätsphasen. Diese Form des Trainings fördert effektive Fettverbrennung, verbessert die Ausdauer und erhöht den Stoffwechsel, was zu einer anhaltenden Kalorienverbrennung führt. Ideal für zeitsparendes, effizientes Cardio-Training.

HIIT für Anfänger

HIIT bei JOHN REED ist für Anfänger ideal. Unsere Trainer sind erfahrene Profis, die dir die Grundlagen des HIIT beibringen und sicherstellen, dass du dich wohl fühlst, egal welches Trainingsniveau du mitbringst. Somit kommen auch Fortgeschrittene in unserem HIIT-Kurs auf ihre Kosten und an ihre Grenzen. Ein gründliches Aufwärmen ist wichtig, ebenso wie ausreichende Pausen. Höre auf deinen Körper und vermeide Überanstrengung.

HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT HIIT WORKOUT

Wirkung von HIIT Training

HIIT bietet dir eine effektive Möglichkeit, deine aerobe Fitness zu steigern, Fett effizient zu verbrennen und deinen Stoffwechsel langfristig zu erhöhen. Durch kurze, intensive Belastungsphasen gefolgt von kurzen Pausen verbessert HIIT deine Muskeldefinition, Ausdauer und Kraft. Zudem wirkt es sich positiv auf deine Insulinsensitivität aus, was wiederum deinen Blutzuckerspiegel beeinflusst. Diese Trainingsmethode ermöglicht dir somit eine zeitökonomische und ganzheitliche Verbesserung deiner körperlichen Fitness.

HIIT für Muskelaufbau

Obwohl HIIT in erster Linie für seine kardiovaskulären Vorteile bekannt ist, kann es auch als effektive Methode für den Muskelaufbau dienen. Die intensiven Belastungsphasen fordern verschiedene Muskelgruppen heraus und der “Nachbrenneffekt” trägt zur Steigerung des Stoffwechsels bei. Die Vielseitigkeit von HIIT erlaubt die Integration von Muskelaufbau-Übungen, wie Bodyweight-Training oder Kraftübungen.

Abnehmen mit HIIT

Wenn du Abnehmen möchtest, ist HIIT eine der effektivsten Trainingsmethoden. Der Kalorienverbrauch beim HIIT ist enorm. Mit dem HIIT-Training bei JOHN REED kurbelst du deine Fettverbrennung an und erzielst einen enormen Kcal-Verbrauch – 500 bis 800 Kalorien pro 30 Minuten. Durch den Nachbrenneffekt verbrennst du zusätzlich auch noch nach dem Workout Kalorien. Das Erfolgsgeheimnis vom HIIT sind die intensiven Trainingsphasen, die mit kurzen Pausen wechseln. Mit dieser Form des Intervalltrainings kannst du innerhalb kürzester Zeit beeindruckende Ergebnisse erzielen.

HIIT Training vs. Cardio

HIIT und herkömmliches Cardio-Training sind zwei verschiedene Ansätze zur Verbesserung deiner Fitness. Während traditionelles Cardio auf einer konstanten, moderaten Intensität beruht (z.B. kontinuierliches Laufen), zeichnet sich HIIT durch intensive Intervalle gefolgt von kurzen Erholungsphasen aus.

Unterschiede:

Intensität: HIIT beinhaltet kurzzeitige, hochintensive Belastungsphasen, während Cardio eine gleichmäßigere, moderatere Intensität beibehält.
Dauer: HIIT-Workouts sind oft kürzer, da die Intensität es erlaubt, in weniger Zeit mehr zu erreichen, im Vergleich zu längeren Cardio-Sessions.
Nachbrenneffekt: HIIT erzeugt einen Nachbrenneffekt, bei dem der Körper nach dem Training weiterhin Kalorien verbrennt. Dieser Effekt ist bei herkömmlichem Cardio weniger ausgeprägt.
Fettverbrennung: HIIT kann effektiver bei der Fettverbrennung sein, auch nach Abschluss des Trainings.

Gemeinsamkeiten:

Beide Formen verbessern deine Herz-Kreislauf-Gesundheit, fördern Ausdauer und können Teil eines ganzheitlichen Trainingsplans sein.

Die Wahl zwischen HIIT und Cardio hängt von deinen individuellen Zielen, deiner verfügbaren Zeit und deinen persönlichen Präferenzen ab. Vielleicht kombinierst du auch beide Ansätze.

ready for this?

Entdecke jetzt HIIT bei JOHN REED Fitness und sichere dir jetzt einen Platz in unseren effektiven HIIT Kursen in der kostenlosen JOHN REED App. So wird jedes Workout zu einem erfolgreichen HIIT.